SGG CLIMAPLUS

Beschreibung

SGG CLIMAPLUS ist der Markenname für Isoliergläser, für die ein edelmetallbeschichtetes Basisglas der SGG PLANITHERM-Produktreihe verarbeitet wird. SGG CLIMAPLUS-Gläser erreichen dadurch exzellente Wärmedämm-Eigenschaften bei farbneutraler Wirkung der Beschichtung in der Durchsicht. Wärmedämmung ist bei allen Isoliergläsern der SGG CLIMAPLUS Produktpalette die Basisfunktion, zu der weitere Funktionen hinzutreten können
 

 

 

Marie-Elisabeth-Lüders-Haus - Berlin, Deutschland
Architekt: SBA Stephan Braunfels Architekten

Produktanwendungen

Die Isoliergläser der SGG CLIMAPLUS-Produktpalette
eignen sich zur Anwendung in allen Bereichen, wo eine hohe Wärmedämmung gefordert ist:
• Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhäuser
• Büro- und Geschäftsgebäude
• Hotels und Restaurants
• Schulen und Kindergärten
• Sanatorien und Krankenhäuser
• Wintergärten und Atrien
etc.
 

Vorteile

Die Isoliergläser der SGG CLIMAPLUS-Produktpalette


werden im Zwei-Barrieren-System aus hochwertigen und geprüften Materialien gefertigt. Die Ausführung des Randverbundes und der Ecken bietet optimale Sicherheit gegen die hohen Beanspruchungen, denen ein Isolierglas ausgesetzt ist. Die Qualität des Endproduktes wird gesichert durch


– ausgesuchte Rohstoffe,
– abgestimmte Abstandhalter und Ausführungen der Ecken,
– strenge Produktionsvorschriften,
– laufend kontrollierte Fertigungsüberwachung,
– dokumentierte Fertigungs- und Endkontrolle.

 

Behaglichkeit


Das Raumklima wird im Wesentlichen von der Luftinnentemperatur, der Oberflächentemperatur der Umschließungsflächen (Wände, Fenster), der Temperaturverteilung, der relativen Luftfeuchtigkeit sowie von der Luftgeschwindigkeit bestimmt. Dabei entspricht die Lufttemperatur eines Raumes nicht der vom Menschen empfundenen „Raumtemperatur“: Bei niedriger Oberflächentemperatur des Fensters muss die Lufttemperatur des Raumes höher sein, damit ein Behaglichkeitsgefühl erreicht wird.


Moderne Wärmedämm-Isoliergläser der SGG CLIMAPLUS-Palette weisen eine erheblich höhere Oberflächentemperatur an der inneren Glasscheibe auf als ältere unbeschichtete Isoliergläser. Sie erzeugen bei niedrigerer Lufttemperatur das gleiche Behaglichkeitsempfinden, reduzieren damit den Heizwärmebedarf und sparen Primärenergie ein.
 

Produktpalette

Produktgruppe SGG CLIMAPLUS ULTRA N


Hochdämmende Zweifach-Isoliergläser mit einer beschichteten Scheibe SGG PLANITHERM ULTRA N. Das „N“ steht für die besonders hoch neutrale Optik und hohe Lichtdurchlässigkeit der niedrig-emissiven Edelmetallschicht. Mit Argonfüllung und 16 mm Scheibenzwischenraum erreicht SGG CLIMAPLUS ULTRA N einen Ug-Wert von 1,1 W/m²K nach DIN EN 673.

 

Fast alle Funktions-Isoliergläser sind mit SGG PLANITHERM ULTRA N kombinierbar:


• Schallschutz ( SGG CLIMAPLUS ULTRA N ACOUSTIC / SILENCE)
• Verletzungsschutz ( SGG CLIMAPLUS ULTRA N SAFE)
• Einbruch- und Angriffschutz ( SGG CLIMAPLUS ULTRA N PROTECT)
• Sonnenschutz ( SGG CLIMAPLUS ULTRA N ANTELIO / COOL-LITE / PARSOL)
• Selbstreinigung ( SGG CLIMAPLUS ULTRA N BIOCLEAN)
• Brandschutz ( SGG CLIMAPLUS ULTRA N CONTRAFLAM / CONTRAFLAM LITE / PYROSWISS /

SWISSFLAM / SWISSFLAM LITE / VETROFLAM).

Es sind folgende Kombinationen möglich:


• Schallschutz ( SGG CLIMAPLUS ULTRA N ACOUSTIC/SILENCE)
• Verletzungsschutz ( SGG CLIMAPLUS ULTRA N SAFE)
• Selbstreinigung ( SGG CLIMAPLUS ULTRA N BIOCLEAN)

 

SGG CLIMAPLUS-Spezialprodukte


- mit integrierten Sprossen im Scheibenzwischenraum
- als Stufenisolierglas
- mit gewölbter Außenscheibe
- mit SGG DECORGLASS und SGG MASTERGLASS
 

Hinweise

SGG CLIMAPLUS-Isoliergläser erreichen eine hohe Lebensdauer. Voraussetzung ist die fachmännische Verglasung nach allgemein anerkannten Richtlinien der Technik und unter Berücksichtigung unserer Verglasungs-Richtlinien.
 

Regelungen

Alle Isoliergläser der SGG CLIMAPLUS-Palette werden nach den Bedingungen von DIN 1286 bzw. DIN EN 1279, den RAL-Güte- und Prüfbestimmungen für Mehrscheiben-Isolierglas und den Vorgaben der Bauregelliste (Ü-Zeichen) gefertigt.


Sie erhalten das CE-Zeichen, sobald dieses offiziell in Gebrauch ist.

 

 

 

 

Privathaus
 

Verarbeitungsmöglichkeiten

Silikon-Randverbund


Alle Isoliergläser der SGG CLIMAPLUS-Familie (bis auf SGG CLIMAPLUS BIOCLEAN) sind auch mit Randverbund aus Silikon ausführbar, der auch bei freien Glaskanten und Sonnenbestrahlung seine Dichtungsfunktion behält. Dies ist sogar mit Edelgasfüllung möglich, unterliegt jedoch einem aufwendigen Fertigungsprozess.

 

Warm-Edge-Lösungen


Außer mit konventionellen Aluminium-Abstandhaltern sind die Isoliergläser der Familie SGG CLIMAPLUS auch mit Abstandhaltern aus gering wärmeleitenden Materialien erhältlich. Diese „Warm-Edge“-Systeme reduzieren die Wärmebrücken im Randbereich, was den Fenster-U-Wert Uw verbessert, die Kondensation am Isolierglasrand und
Fensterrahmen vermindert und den Wohnkomfort wegen verringerter Zugerscheinungen erhöht.
SGG SWISSPACER: Die Lösung der Firmengruppe SAINT-GOBAIN GLASS. Das innovative System basiert auf einer organischen Spezialsubstanz mit Glasfaser-Verstärkung. Es zeichnet sich durch mechanische Druckfestigkeit, Gasdichtheit, Temperaturbeständigkeit und Langlebigkeit aus und behält die Geometrie der konventionellen Profilsysteme bei. Vielfältige farbliche Gestaltungen sind möglich.
• TPS: Beim „Thermoplastischen Abstandhalter“ sind die Scheiben durch einen elastischen Dichtstoff verbunden. Das schwarze TPS-Profil spiegelt stets die Rahmenfarbe auf seiner Oberfläche.
• Edelstahl: Edelstahl hat gleichfalls eine deutlich geringere Wärmeleitfähigkeit als Aluminium. Auch Abstandhalter aus diesem Material lassen sich farblich verschieden gestalten.
 

Hier erhalten Sie weitere Informationen

Mögliche Anwendungen