Schritt 2: Optimieren

Wasser

Wasser wird hauptsächlich dafür verwendet, die Glasöfen im Herstellungsprozess abzukühlen. Alle Kühlkreisläufe sind in sich geschlossen, so dass zum einen die Menge an Wasser, die wieder in die Umwelt gelangt, und zum anderen die Wasserverschmutzung auf ein Minimum beschränkt wird. Die von Saint-Gobain Glass entsprechend verfolgte Strategie hat von 2007 bis 2010 zu einer Reduzierung der Wasserentnahme um 12 % bei gleichbleibender Produktionsleistung geführt. Das Ziel seit 2011 ist nun, diese VerbesserungsmaΒnahmen bis 2013 weiterzuführen, um eine Verringerung der Wasserentnahme um weitere 6 % bei gleichbleibender Produktionsleistung zu erreichen.




Water

© Saint-Gobain Glass