Schritt 1: Ermittlung

Erster Glashersteller mit Ökobilanzen (Life Cycle Assessments)

Wir sind das bisher einzige Unternehmen, das seine Ökobilanzen vollständig abgeschlossen und sich einer solchen strenge Umweltstrategie verpflichtet hat.

Eine Ökobilanz (Life Cycle Assessment – LCA) ermittelt den ökologischen Fußabdruck eines Produktes basierend auf internationalen Standards (ISO 14040 und 14044). Es untersucht die zwei folgenden Hauptaspekte:
  • alle Stufen des gesamten Lebenszyklus eines Produktes: von der Rohstoffgewinnung über die Herstellung bis hin zum Ende der Lebensdauer
  • alle Umwelteinflüsse, die durch das Produkt entstehen: CO2 -Emissionen, Energieverbrauch, Wasserverbrauch, Luftverschmutzung...
Unsere Ökobilanzen messen die Auswirkungen von Verglasungen und Spiegeln, die von Saint-Gobain Glass hergestellt und von Glassolutions verarbeitet werden während ihrer gesamten Lebensdauer und Nutzung.

Die Ergebnisse einer Ökobilanz werden in Form einer Umweltproduktdeklaration (EPD) bereitgestellt. Diese Umweltproduktdeklaration beinhaltet viele Tabellen, so wie die unten stehende zusammenfassende Tabelle.

Beispiel: die Ergebnisse der Ökobilanz für SGG CLIMAPLUS 4-16-4 (Hochleistungs-Doppelverglasung)
© Saint-Gobain Glass